GrünlippZubereitungen und Präparate aus der Grünlippmuschel bieten Möglichkeiten zur Behandlung und Verbesserung vielerlei Beschwerdebilder, und dies sowohl in der Human-als auch in der Veterinärmedizin. Am häufigsten werden Extrakte aus der Grünlippmuschel bei Beschwerden und Krankheiten des Bewegungsapparates mit großem Erfolg eingesetzt. Noch immer nicht sind alle wertvollen Inhaltsstoffe dieser natürlichen Arznei bis ins letzte bekannt, auffallend ist aber der hohe Gehalt an den GAG, den so genannten Glykosaminoglykanen. Diese haben einen großen Anteil an der reibungslosen Funktionsweise von Knorpel und Knochenstrukturen.

Das ist auch eine Erklärung dafür, dass Extrakte aus der Grünlippmuschel bei orthopädischen Beschwerdebildern und Abnutzungserscheinungen, beispielsweise Arthritis, Arthrose (Infos im Ratgeber: Behandlung von Arthrose), Gicht, Rheuma, Osteoporose sowie bei Entzündungen des Magen-Darm-Traktes eine so gute Wirkung haben. Auch wenn der Arzt gesagt hat, dass man beispielsweise bei fortgeschrittener Arthrose „nichts mehr machen kann“, lohnt sich dennoch ein Versuch mit der Grünlippmuschel. Ein weiteres Einsatzgebiet dieses naturbelassenen, hochwirksamen Wirkstoffes sind Hauterkrankungen. Es gibt viele positive Rückmeldungen von Patienten, die die Wirksamkeit bestätigen.

Extrakte aus der Grünlippmuschel – Gesundheit und Belastbarkeit für Mensch und Tier

Sogar Tierbesitzer sind von der Wirksamkeit des Grünlippmuschel Extraktes überzeugt. Gerade hier macht sich der hohe Gehalt an GAG Glykosaminoglykanen in der Therapie bei Hunden oder Katzen recht schnell bemerkbar. Manche Tierärzte raten sogar dazu, Grünlippmuschelextrakt auch schon vorbeugend, also prophylaktisch, einzusetzen. Bei Mensch und Tier wird aufgrund des hohen Gehaltes von GAG Glykosaminoglykanen der Aufbau von natürlichem Gelenkknorpel und Gelenkschmiere, sowie die Stabilität von Bändern, Sehnen und Gelenken gefördert. Das Präparat sollte zur Entfaltung der optimalen Wirksamkeit über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Grünlippmuschelextrakt – hohe Wirksamkeit – keine Nebenwirkungen

Risiken und Nebenwirkungen sind bei bestimmungsgemäßen Gebrauch nicht zu erwarten. Wird Grünlippmuschelextrakt kurmäßig eingesetzt, so kommt es zu einer allgemeinen Stoffwechselaktivierung, zu einer höheren Resistenz gegenüber Stressfaktoren sowie zu einer allgemeinen Steigerung der Vitalität und Belastbarkeit. Hautleiden bessern sich ebenso, wie Verdauungsprobleme oder Allergien. Bei schmerzhaften Krankheiten des Bewegungsapparates ist die Wirkung von Grünlipp Muschelextrakt aufgrund des hohen Gehaltes an GAG Glykosaminoglykanen durchaus mit der von nichtstereoidalen Antirheumatika, also beispielsweise Acetylsalicylsäure zu vergleichen.

Wir empfehlen Ihnen den Grünlippmuschelextrakt von PreThis im Verhältnis 1:5 mit 72mg GAG je Tagesdosis zu einem in dieser Qualität einmaligen Preis.

GAG Glycosaminglykane der Grünlippmuschel für die Gelenke
Markiert in:                

Einen Kommentar dazu schreiben: