KnieschmerzenDie sehr weit verbreitete Annahme, dass die verschiedenen Gelenkprobleme ausschließlich ab einem fortgeschrittenen Alter auftreten, hat sich in den letzten Jahrzehnten als grundlegend falsch erwiesen, da zahlreiche Langzeitstudien ergeben haben, dass auch sehr viele Menschen bereist in ihren jungen Jahren von verschiedenen Gelenkproblemen betroffen sind. Selbst Kinder bleiben von den Gelenkschmerzen und Versteifungen leider nicht verschont und daher wird auf diesem Gebiet derzeit eine umfangreiche Ursachenforschung betrieben.

Arthrosen sind sehr weit verbreitet.

Unter den verschiedenen Gelenkproblemen stellt vor allem die Arthrose auch bei sehr jungen Menschen eine der am weitesten verbreitete Erkrankungen dar. Eine Arthrose geht in einem fortgeschrittenen Stadium in der Regel mit enormen Schmerzen, wie Knieschmerzen, und Bewegungsbeeinträchtigung, wie enormen Versteifungen an den betroffenen Gelenken einher, wodurch selbstverständlich vor allem die Lebensqualität von sehr jungen Menschen und Kindern enorm eingeschränkt wird. Auch haben die Studien bezüglich der Gelenkserkrankungen ergeben, dass hiervon auch sehr viele aktive und sogar professionelle Sportler betroffen sind, wodurch selbstverständlich deren Leistungsfähigkeit herabgesetzt wird und nicht selten kann eine Gelenkerkrankung, wie die Arthrose, sogar das Ende der Karriere eines Profisportlers zur Folge haben.

Die häufigsten Ursachen für Gelenkerkrankungen.

Die verschiedenen Gelenkerkrankungen werden von den Medizinern mittlerweile auf sehr unterschiedliche Ursachen zurückgeführt. Bei aktiven Sportlern kann beispielsweise die konstante Überbelastung der Gelenke für zahlreiche Gelenkprobleme, wie Hüftschmerzen, verantwortlich gemacht werden, jedoch stellt auch ein gravierendes Übergewicht eine echte Gefahr für die Gelenke des Menschen dar. Ein zu hohes Gewicht führt zu einer konstanten Überbelastung der Gelenke des unteren Bewegungsapparates und aus diesem Grund klagen ungemein viele übergewichtige Menschen nicht selten über enorme Gelenkschmerzen an den Kniegelenken.

Auch die Ernährung spielt eine maßgebliche Rolle.

Da vor allem die wichtigen Gelenkknorpel auf eine regelmäßige Versorgung mit speziellen Gelenknährstoffen angewiesen sind, wie beispielsweise auf das Glucosamin, das in erster Linie für den Aufbau neuer Knorpelzellen und Gelenkschmiere sorgt, kann auch eine unausgewogene Ernährung sehr schnell zu einer Reduzierung der Knorpelmasse und zu einer hiermit verbundenen, gravierenden Beeinträchtigung der wichtigen Pufferfunktion der Gelenkknorpel führen, wodurch die verschiedenen Belastungseinwirkungen durch die Bewegungen direkt auf die Gelenke einwirken und diese langfristig enorm schädigen können.

Puridal GlucosaminAus diesem Grund sollten Menschen mit Gelenkserkrankungen oder auch Gesundheitsbewusste, welche diesen Problemen prophylaktisch entgegenwirken möchten, grundsätzlich auf eine ausgewogene Ernährung und eine hiermit verbundene Glucosamin Präparate Versorgung der Gelenkknorpel achten. Ferner finden sich für die Versorgung des Körpers mit dem wichtigen Gelenknährstoff Glucosamin heutzutage auch qualitativ sehr hochwertige Nahrungsergänzungen, wie das rein natürliche Gesundheitsprodukt PURIDAL STRENGTH Joint Triple Strength Glucosamin.

 

Immer mehr Gelenkerkrankungen auch bei jungen Menschen
Markiert in:        

Einen Kommentar dazu schreiben: