Stoffwechsel - SportDer Stoffwechsel ist grundsätzlich ein hochwichtiger Vorgang im Körper, ohne den Leben nicht möglich ist. Innerhalb aller Stoffwechselprozesse sowie auch in energieabhängigen Reaktionen findet immer wieder ein Energieverlust statt, der sich aus einer Zunahme von Entrophie sowie aus der Entstehung von Wärme – bedingt durch den Stoffwechsel – ergibt. Dieser einmal stattgefundene Energieverlust kann durch den Organismus nicht mehr aufgefangen werden, wogegen beispielsweise die Kreisläufe innerhalb von Kohlenstoff, Sauerstoff sowie Stickstoff innerhalb eines Körpers geschlossene Kreisläufe darstellen.

Der Metabolismus – der Stoffwechsel

Der Stoffwechsel (Metabolismus) im menschlichen Körper wird grundsätzlich unterschieden in den anabolen und katabolen Stoffwechsel. Hierbei handelt es sich um zwei unterschiedliche Kategorien von Vorgängen des Stoffwechsels. Während die einen aufbauend, also anabol, funktionieren, sind die anderen abbauende und damit katabole Prozesse im Stoffwechsel. Sowohl bei der Diät und damit der Gewichtsreduktion werden die Stoffwechselprozesse genutzt als auch beim Muskelaufbau.

Während das Stoffwechsel anregen durch eine Stoffwechseldiät gestützt das Abnehmen fördern kann, bietet ein gezielter anaboler Muskelaufbau die Möglichkeit, mit einem speziellem Ernährungsplan der viel Eiweiss und Aminosäuren beinhaltet, und in Kombination mit gezielten Training für einen effektiven Muskelaufbau zu sorgen. Ein anaboler Diätplan kann ergänzend eingesetzt werden, damit ein Muskelwachstum schneller voranschreitet und gleichzeitig die Ermüdung der Muskulatur reduziert wird. So lassen sich Ruhephasen effektiv reduzieren und der Muskelaufbau kann Beschleunigung erfahren.

Katabolismus und Anabolismus

Den Stoffwechsel ankurbeln ist sowohl bei der Gewichtsreduktion als auch beim Muskelaufbau wichtiges Ziel, um so gezielt Vorgänge im Körper zu beschleunigen, damit schneller zu den gewünschten Ergebnissen zu gelangen. Der Katabolismus ist kombiniert mit dem Anabolismus für die Stoffwechselproduktion zuständig. Verbunden ist der Katabolismus an den Anabolismus durch die Energiekopplung, die sich durch beide Vorgänge ergibt. Dabei laufen die Vorgänge – also katabolisch und anabolisch – nicht zeitgleich, sondern wechselweise in den menschlichen Zellen ab.

Der anabole Stoffwechsel ist für die Synthese verantwortlich, die ein Wachstum von Zellen und deren Erhalt bewirkt, während der katabole Stoffwechselvorgang den Abbau der energieliefernden Nährstoffe stützt. Wie die Ruhe- und Belastungsphasen im Training stellt auch hier erst die Wechselwirkung beider Prozesse ein effektives Ganzes, das sowohl der Muskulatur als auch sämtlichen anderen Vorgängen des menschlichen Körpers dient. Der katabole Stoffwechselprozess ist zum Abbau der Nährstoffe auch für die regelmäßige Energieproduktion sowie die ausreichende Bevorratung von einfachen organischen Molekühlen zuständig.

Verschiedene Reaktionswege lassen anabole und katabole Stoffwechselprozesse ineinander greifen. Verknüpft sind die Vorgänge durch zentrale Metabolite sowie die freie Enthalpie. Die Enthalpie, auf katabolem Wege gewonnen, wird durch Synthese von ATP sowie Reduktion von sogenannten Elektronencarrier gespeichert und dann für anabole Prozesse genutzt.

Beste Grüße
Sandra Marcel
Gesund24h

Anaboler und kataboler Stoffwechsel – Metabolismus
Markiert in:        

Einen Kommentar dazu schreiben: