Versandfrei ab 29,- € in Deutschland
5% Neukundenrabatt-Code: "neu"
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline: 0049 (0)1805 335 888*

Wirkung und Vorkommen von Vitamin C

Vitamin C - die Ascorbinsäure - ist eines der wichtigsten Vitamine

Vitamin CVitamin C ist an zahlreichen Vorgängen im menschlichen Körper beteiligt, sodass ein Mangel an Vitamin C, welcher auch Skorbut genannt wird, erhebliche Folgen für die Gesundheit haben kann. Wer sich gesund und ausgewogen ernähren möchte, sollte in diesem Zusammenhang stets auf eine regelmäßige Zufuhr von Vitamin C zur Abdeckung des täglichen Bedarfs achten, welcher bei einem erwachsenen Menschen etwa bei 100 mg liegt.

Vitamin C kann grundsätzlich natürlich über die allgemeine Ernährung aufgenommen werden, wobei es beispielsweise in folgenden Lebensmitteln zahlreich enthalten ist: Lebensmittel wie Broccoli, Zitrusfrüchte, Rosenkohl oder Kartoffeln haben einen sehr hohen Vitamin C Gehalt, allerdings nur, wenn sie beim Kochen nicht zu stark erhitzt werden. Da zahlreiche Menschen, genaueres zur Zielgruppe wird im weiteren Verlauf dieses Ratgebertextes erklärt, jedoch einen erhöhten Bedarf besitzen, empfiehlt sich ebenfalls die Einnahme in Form eines Nahrungsergänzungsmittels, da ein erhöhter Bedarf im Rahmen der alltäglichen Ernährung von vielen Menschen nicht immer vollständig abgedeckt werden kann.

Schon bei den kleinsten Anzeichen eines Mangel kann es bereits zu Symptomen wie Gelenkschmerzen oder Zahnausfall kommen, weshalb Personen mit erhöhtem Vitamin C Bedarf in jedem Fall auf eine regelmäßige und ausreichend hohe Zufuhr achten sollten. Nahrungsergänzungen eignen sich diesbezüglich ideal zur optimalen Dosierung und können zusätzlich einfach und unproblematisch eingenommen werden. Die Wirkung von Vitamin C bezieht sich wie bereits erwähnt auf zahlreiche Funktionen des Körpers, sodass es sich beispielsweise auf den Schlaf, die Stressbewältigung, die Sehstärke, die Konzentrationsfähigkeit, den Kalziumstoffwechsel, die Immunfunktion und auf die Fettverbrennung auswirkt. Das Vitamin wird daher nicht umsonst als unverzichtbares Spurenelement bezeichnet, welches sich im Rahmen einer nahrungsergänzenden Einnahme in jedem Fall lohnen kann.

Anwendung von Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel

Im Rahmen von Nahrungsergänzungsmitteln kann das wichtige Spurenelement beispielsweise als wasserlösliche Brausetablette oder als haltbare Kapsel eingenommen werden, wobei die Einnahme von Vitaminen in Form von Kapseln als besonders empfehlenswert einzustufen ist. Insbesondere spezielle Gesundheitsprodukte sind hinsichtlich ihrer optimalen Dosierung und der hohen Qualität eine echte Empfehlung zur regelmäßigen Einnahme des wichtigen Spurenelements. Hochwertige Produkte werden in der Regel mit Wasser eingenommen, wobei sie einmal täglich zu einer Mahlzeit eingenommen werden sollten. Natürlich sollte trotz Einnahme nicht auf einen regelmäßigen Verzehr von natürlichen Vitaminen verzichtet werden, da sich natürliche als auch zusätzliche Vitamin C Quellen letztendlich ideal ergänzen und so für die zahlreichen Vorteile des Spurenelements, beispielsweise für starke Abwehrkräfte, sorgen.

Zielgruppe - Warum haben Personen einen erhöhten Vitamin C Bedarf?

Kommen wir nun zur Zielgruppe einer Vitamin C Einnahme in Form von Nahrungsergänzungen und zur interessanten Frage, weshalb Personen im Rahmen ihres Alltags einen erhöhten Bedarf an Vitamin C haben. Ein erhöhter Bedarf kann grundsätzlich zahlreiche Ursachen haben, wobei die häufigsten Gründe sicherlich häufiger Stress oder starke körperliche beziehungsweise sportliche Aktivität sind. Insbesondere Stress gilt als ein echter "Vitamin C Killer", weshalb sich Personen, welche im Rahmen ihres Alltags und auch ihres Berufs häufig unter Stress geraten, in jedem Fall Vitamin-C-haltig ernähren sollten.

Anzeichen hierfür sind beispielsweise häufige Schlafstörungen oder auch Kopfschmerzen, hier kann eine optimal dosierte und regelmäßige Einnahme eine sehr vorteilhafte Wirkung haben. Was den Sport und die starke körperliche Aktivität betrifft, so gibt es stets einen erhöhten Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen, sodass eine erhöhte Einnahme hier ebenfalls nicht fehlen sollte. Mangelerscheinungen bei Sportlern sind beispielsweise häufige Gelenk- und Gliederschmerzen, wobei die Einnahme als Nahrungsergänzung auch bei einem allgemeinen Gefühl von Trägheit helfen kann, sich einfach gesünder und fit zu fühlen.

Des Weiteren sind sportliche und körperliche Belastungen natürlich immer auch eine Herausforderung für das Immunsystem und für die Abwehrkräfte des Körpers, welche durch eine regelmäßige Einnahme von Vitamin C bekanntlich gestärkt werden. Abschließend sind noch einige Situationen zu erwähnen, bei welchen ein erhöhter Bedarf besteht. Ein erhöhter Bedarf an besteht diesbezüglich unter anderem bei der Einnahme von Medikamenten wie Antibiotika oder der Anti-Baby-Pille, bei Magen-Darmerkrankungen, bei Diabetes, bei Infektionskrankheiten, bei Krebserkrankungen und ebenfalls bei Menschen, welche rauchen und regelmäßig Alkohol trinken.

 

Zurück zum Gesundheitsratgeber.

Zuletzt angesehen