Ratgeber: Taurin Aminosulfonsäure - Wirkung & Nebenwirkungen

Taurin Kapseln von PreThis ULTRADie Wirkung von Taurin & Herkunft

Die Aminosulfonsäure Taurin, welche durch den Abbau der Aminosäuren Cystein und Methionin unter der Beteiligung von Vitamin B6 hergestellt wird, ist spätestens seit mehreren Werbespots für "Energy Drinks" in Verbindung mit Koffein für ihre belebende und vitalisierende Wirkung bekannt. Um eine Aminosäure handelt es sich bei Taurin entgegen langjähriger Behauptungen nicht, da Taurin selbst keine Carboxygruppe enthält. Der Begriff Taurin stammt vom griechischen Wort "Tauros", welches übersetzt Stier bedeutet.

Taurin befindet sich im menschlichen Körper mit einer Gewichtung von einem Gramm pro Kilogramm Körpergewicht, wobei die Aminosulfonsäure insbesondere im Herzen, Gehirn, Zentralnervensystem und in der Skelettmuskulatur zu finden ist. Bereits im frühen 19. Jahrhundert wurde Taurin erstmals aus einer Ochsengalle gewonnen und gespeichert.

Taurin wirkt sich in elektrisch aktivem Zellgewebe zur Stabilisierung der Zellmembran aus, sodass Taurin beispielsweise im Gehirn und im Herzen aktiv ist. Im Gehirn scheint Taurin weiterhin Neurotransmitter zu hemmen, wobei sich Taurin des Weiteren entgiftend auf den gesamten Körper auswirken kann.

Insgesamt ist die Aminosulfonsäure Taurin jedoch noch an zahlreichen weiteren Körperfunktionen beteiligt, beispielsweise an der Gallenaktivität und an der Sehfähigkeit. Neben den genannten Wirkungen existieren weiterhin zahlreiche Annahmen, sodass sich Taurin ebenfalls auf die Entwicklung des Nervensystems und auf den Muskelaufbau auswirken soll. In jedem Fall besteht eine vitalisierende und belebende Wirkung von Taurin, insbesondere wenn es in Verbindung mit Koffein eingenommen wird.

Die anregende Wirkung eines Taurin-Koffein-Getränks ist deutlich stärker als die von Kaffee, weshalb Taurin nicht von Kindern eingenommen werden sollte. Aktuellen Studien zufolge soll sich Taurin positiv bei zahlreichen Erkrankungen beispielsweise bei einer Lungenentzündung oder einer Niereninsuffizienz auswirken.

Vorkommen der Aminosulfonsäure Taurin

Taurin kann über die alltägliche Ernährung aufgenommen werden und ist insbesondere in Fleisch und in weiteren tierischen Produkten präsent. Ebenfalls enthalten ist es in diversen Milchprodukten und in Fisch. Der Mensch benötigt Taurin nachweislich zur Bildung der Gallensäuren Taurocholsäure und Taurochenodesoxycolsäure, wobei zahlreiche weitere Wirkungsbereiche der Aminosulfonsäure bereits beschreiben wurden. Einen empfohlenen Tagesbedarf gibt es wissenschaftlich bestätigt nicht, da der Körper die Aminosulfonsäure eigenständig herstellen kann. Aufgrund der genannten Vorteile und des großen Wirkungsbereichs von Taurin empfiehlt sich in zahlreichen Fällen eine erhöhte Regeleinnahme via Nahrungsergänzungen.

Die Einnahme von Taurin

Wer beispielsweise unter Gallenproblemen, ständigen Kopfschmerzen oder Erkältungen, Konzentrationsschwierigkeiten oder Lethargie leidet, der sollte sich in jedem Fall Gedanken um die nahrungsergänzende Einnahme von Taurin machen. Die zahlreichen Wirkungen der Aminosulfonsäure können genannte Symptome lindern und durch eine gesteigerte Vitalität für ein besseres Lebensgefühl sorgen.

Wer die Aminosulfonsäure einnehmen möchte, der benötigt zuallererst ein qualitativ hochwertiges und reines Produkt, welches jedoch nicht zu stark dosiert werden sollte, da der Körper Taurin schließlich auch selbst herstellt und zusätzlich über die alltägliche Ernährung aufnimmt. Ein geeignetes Taurinprodukt ist beispielsweise "Taurin Forte" vom Hersteller PreThis®.

Das Produkt bietet einen Lieferumfang von 100 Kapseln und ist passend für Nahrungsergänzungen jeglicher Art dosiert. Die Kapseln von PreThis beinhalten circa 720 mg Taurin pro Kapsel, sodass ein bis zwei Kapseln pro Tag vollkommen ausreichen um einen persönlichen Mehrbedarf an Taurin abzudecken. Wer wirklich an einem der beschriebenen Symptomen leidet und sich nicht lediglich die vitalisierende Wirkung des Taurins sichern möchte, der sollte Gesundheitsprodukte und Nahrungsergänzungsmittel mit Taurin einnehmen. Es ist somit vollkommen egal, ob die Nahrungsergänzung lediglich zur Verbesserung der Gesundheit und der Lebensqualität oder aufgrund einer speziellen Erkrankung und einem daraus resultierenden Mehrbedarf durchgeführt werden soll. Eine Nahrungsergänzung kann parallel zur Ernährung von jeder Person durchgeführt werden.

Unsere Empfehlung: Taurin Forte von PreThis®


Taurin - Aminosäuren - PreThis - 100 Kapseln

Taurin Forte hier im Shop günstig kaufen!

Zurück zum Gesundheitsratgeber.

Zuletzt angesehen