Orange Vitamin CVitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente gehören zu einer umfassenden und abwechslungsreichen Ernährung – das wissen wir alle. Dabei ist es sehr interessant, dass sich einige Vitamine und Mineralstoffe in ihrer Wirkung noch bestärken können, wenn sie gemeinsam aufgenommen werden. Eines der unschlagbaren Teams in der gesunden Ernährung bilden Eisen und Vitamin C.

Spurenelemente für den Körper

Eisen ist aus der gesunden Ernährung zugunsten der Abwehrkräfte, der Leistungsfähigkeit und auch der Blutbildung sowie für zahlreiche andere wichtige Prozesse im Körper nicht wegzudenken. Das Spurenelement Eisen hat beispielsweise auch die wichtige Aufgabe, den Körper mit dem hochwichtigen Sauerstoff in optimaler Menge zu versorgen. Gerade Frauen und Mädchen leiden aber besonders häufig unter einer Mangelversorgung mit Eisen, weil sie unter anderem aufgrund des Zyklus und des damit verbundene Blutverlustes einen höheren Bedarf als Männer an Eisen haben. Aber auch Jungen und Männer weisen oft eine Mangelernährung mit Eisen auf – in einer Gesellschaft, in der praktisch alle Lebensmittel jederzeit erhältlich sind.

Dosierung von Eisen

Mit 15 Milligramm Eisen für Frauen und Mädchen und zehn bis zwölf Milligramm Eisen täglich bei Männern und Jungen ist die Versorgung mit dem Spurenelement optimal gedeckt. Dabei ist Fleisch – hier besonders die roten Sorten – eine der besten Eisenquellen in der Ernährung. Wer sich vegetarisch oder nur geringfügig mit Fleisch ernährt, muss alternative Eisenquellen in die Ernährung einbauen, wobei hier berücksichtigt werden sollte, dass pflanzliche Eisenquellen für den Körper schwerer verwertbar sind.

Kombination optimiert

Der Trick, um die Eisenversorgung des Körpers zu optimieren, liegt schlicht darin, die Eisenaufnahme durch stark mit Vitamin C versorgende Lebensmittel zu ergänzen. Wer also auf die Eisenquelle setzt und hierzu Orangensaft trinkt, Obst oder auch Rohkost verzehrt, die viel Vitamin C aufweist, kann die Verwertbarkeit des Eisens aus der Nahrung um die bis zu siebenfache Effektivität erhöhen. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn die Eisenversorgung aus pflanzlichen Nahrungsmitteln gedeckt werden soll. Aber auch bei nur geringen Fleischmengen, die verzehrt werden, kann die Effizienz des enthaltenen Eisens durch diesen kleinen und in der täglichen Ernährung leicht umsetzbaren Trick deutlich gesteigert werden. Besonders sinnvoll als Getränke zu eisenhaltigen Nahrungsmitteln eignen sich hier neben dem Orangensaft auch Apfel- oder Johannisbeersaft, da diese auch eine besonders große Menge an Vitamin C aufweisen.

Unsere Empfehlung

Vitamin-C-DEPOT-by-PreThisultraAls hochwertiges Vitamin C Nahrungsergänzungsmittel mit zusätzlichem Zink empfehlen wir Ihnen das Vitamin C plus Zink DEPOT Kapseln von PreThis® ULTRA. Das Vitamin C Produkt aus unserem Vitamine Shop können wir ihnen immer zu einem günstigen Aktionspreis anbieten. Auch bei der Ernährung kann dieses Produkt das hochwichtige Eisen für den jungen Organismus besser nutzbar machen.

Vitamin C plus Zink DEPOT Kapseln – PreThis® ULTRA

Im Shop Vitamin C plus Zink günstig kaufen!

 

 

 

 

Gesunde Grüße
Sandra Marcel
Gesund24h Redaktion

Eisen und Vitamin C – eine unschlagbare Kombi in der Ernährung
Markiert in:                

2 Reaktionen zu “Eisen und Vitamin C – eine unschlagbare Kombi in der Ernährung”

  1. gesund24h-Team, am 4. August 2010:

    Was hiermit geschehen ist. Danke für die wirklich sinnvolle Ergänzung, die den Artikel für noch mehr Leser(innen) interessanter macht. Viele Grüße!

  2. Pika, am 4. August 2010:

    Vielleicht solltest Du noch erwähnen, dass sich der Eisenbedarf in der Schwangerschaft auf mindestens 30 mg pro Tag erhöht und womit man die Eisenaufnahme alles verringert: Milchprodukte, Getreideprodukte, Kaffee und Tee, alles was Phosphate, Phytate oder Oxalate enthält (also z.B. Spinat oder Cola), vor allem aber auch die gleichzeitige Einnahme von Antacida (gegen Sodbrennen) oder Calcium- und Magnesiumergänzungspräparaten. Es sollten immer 2-3 Stunden dazwischen liegen.

Einen Kommentar dazu schreiben: