Nieren & Blase - Cranberry sorgt für Gesundheit

Cranberry - die ganz besondere Beere!

CranberryBlasen- und Nierenprobleme treten gerade bei Frauen verstärkt auf, wenn die Außentemperaturen eher instabil sind. Aber auch Männer leiden unter Blasen- und Nierenproblemen, die nicht immer zwingend mit chemischen Mitteln behandelt werden müssen. Cranberry hat sich auch in der Medizin inzwischen als sehr hilfreiches Mittel gegen Blasen- und Nierenprobleme erwiesen, da die Beere nicht nur sehr wohlschmeckend ist, sondern auch sehr viele positive Eigenschaften aufweist.

Vorbeugung gegen Blasen- und Nierenprobleme

Wenn die Blase Probleme bereitet, dann gehen die nicht nur mit verstärktem Harndrang einher. Schmerzen beim Wasserlassen sind weitere Probleme, die auftauchen und die sich als sehr stark und die Lebensqualität beeinflussend erweisen können. Gegen Blasen- und Nierenprobleme kann man aber bereits im Vorfeld etwas tun. Die Cranberry Frucht ist eine gute Hilfe gegen Blasen- und Nierenprobleme, die schon die nordamerikanischen Indianer als Hausmittel zu schätzen wussten. So kann die Cranberry Frucht durch ihre harntreibende und desinfizierende Wirkung günstige Einflüsse auf die Blasenfunktion nehmen und Bakterien im Vorfeld schon in ihrer Menge reduziert werden. So kann das Blasenproblem bereits in den Anfängen wirksam bekämpft und mittels Cranberry, z.B. von Aviell Direkt, auch eine wirksame Vorsorge getroffen werden.

Was passiert eigentlich, wenn die Blase sich infiziert und schmerzt?

Die Blaseninfektion, die häufig auch die Niereninfektion nach sich ziehen kann, wird in der Regel durch Bakterien verursacht. Oft sind es Kolibakterien, aber auch Straphylokokken und andere Bakterien können die Blasenfunktion beeinträchtigen und zu schmerzhaften bis hin zu gefährlichen Infekten von Blase und Niere führen. Sind die Abwehrmechanismen von Blase und Harnröhre geschwächt, dann haben die Bakterien bessere Möglichkeit, sich schnell und umfassend zu vermehren. Gerade bei wechselhaften Witterungsbedingungen oder wenn im Sommer nasse Badebekleidung nach dem Bad getragen wird, sind die Bedingungen für die Bakterien besonders günstig. Während sich beispielsweise die Koli-Bakterien am Ausgang von Darm und Harnröhre regelmäßig befinden, können sie innerhalb der Blase große Probleme bereiten. Setzen sich die Bakterien in der Blase und deren Schleimhaut fest, entsteht eine schmerzhafte Entzündung.

Die Wirkung der Cranberry Frucht

Die Cranberry Frucht weist eine große Anzahl von Vitaminen aus der B-Gruppe auf. Zudem verfügt sie über reichlich Beta-Carotin und zahlreiche Mineralstoffe, die dem Immunsystem und besonders Blase und Niere sehr gute Unterstützung und Stärkung liefern. Was aber gegen die Probleme an Blase und Nieren besonders hilfreich ist, sind die sogenannten Oligomere, die sich in der Cranberry befinden. Diese Oligomere haben die Eigenschaften, die Koli-Bakterien darin zu behindern, sich an den Schleimhäuten der Blase zu fixieren. So können Cranberry Früchte die Entzündung der Blase sehr gut zu verhindern helfen. Weiterhin bewirken die Wirkstoffe innerhalb der Cranberry, dass die Bakterien mit einem Schleimfilm überzogen werden, der sie inaktiv werden lässt.

Das Ausschwemmen der Bakterien wird durch die Verwendung der Cranberry Frucht sehr gut unterstützt. Die Verwandte der heimischen Preiselbeere wird bereits seit dem Jahr 1923 eingehend erforscht und die positiven Wirkungsweisen konnten so auch wissenschaftlich nachgewiesen werden. Die Beere weist eine antibiotische Wirkung auf, die auf rein natürlichem Wege erzielt wird und die daher ohne die Nebenwirkungen von Antibiotika auskommt, die in der Regel gegen Infekte von Blase und Niere verschrieben werden. Die Cranberry Frucht findet überwiegend als Nahrungsergänzungsmittel in Kapsel- und Pulver-Form oder als Früchtetee Verwendung.

Unsere Produktempfehlung: Aviell Cranberry Antioxidant ohne Zucker - 60 Kapseln

Cranberry von Aviell 

 Zurück zum Gesundheitsratgeber.

Zuletzt angesehen