KopfmassageEine Kopfmassage ist in der Tat eine sehr entspannende Angelegenheit. Doch leider ist der Partner nicht immer zur Stelle, wenn eine Kopfmassage angebracht wäre, wie beispielsweise bei der Arbeit. Die so genannte Kopfkralle ist ein Kopfmassage-Gerät und die perfekte Alternative, wenn man eine Kopfmassage zwischendurch nötig hat. Die im Handel erhältliche Kopfkralle erinnert etwas an ein Haushaltsgerät, genau genommen an einen Schneebesen, an dem die unteren Enden abgeschnitten wurden.

Wer einen langen Arbeitstag im Büro verbracht hat, weiß, wie anstrengend die Arbeit ist und kennt die Leere im Kopf, die einen von Zeit zu Zeit befällt. Die Kopfkralle kann eine entspannende Kopfmassage bescheren und das Gute daran ist, dass der Anwender sich den Kopf selbst massieren kann.

Das Kopfmassagegerät verfügt über 12 Arme, die verschieden lang sind. An der Oberseite befindet sich ein Handgriff, so dass die Kopfkralle einfach von oben auf den Kopf gedrückt wird.
Der Druck der Berührung durch die Kopfkralle kann vom Anwender selbst bestimmt werden, eine Gänsehaut ist allerdings garantiert. Anschließend kann man die Kopfkralle auf und ab bewegen und zusätzlich mit kreisenden Bewegungen ergänzen.

Personen mit langen Haaren sollten Haarklammern oder Haarbänder vor der Anwendung besser entfernen, da sich die Kopfkralle sonst mit den Utensilien verheddern könnte. Auch kreisende Bewegungen mit der Kopfkralle sollten eher vorsichtig ausgeführt werden. Wenn man sich in Richtung der Stirn vorarbeitet, sollte besonders auf die Augen geachtet werden.

Neben dem entspannenden Effekt, den eine Kopfmassage mit der Kopfkralle mit sich bringt, soll die Konzentration und die Denkleistung verbessert werden. Durch die Massage der Kopfhaut wird die Blutzirkulation gesteigert, was eine Förderung des Haarwachstums verursachen kann. Auch bei Kopfschmerzen und ersten Anzeichen einer Migräne kann die Kopfmassage mit einer Kopfkralle Abhilfe schaffen.

Sehr begehrt sind mittlerweile auch elektrische Kopfmassagegeräte, die mittels Batterien angetrieben werden. Die Arme der Kopfkralle brauchen somit nicht über die Kopfhaut geführt, sondern einfach aufgesetzt werden. Durch das wohlige Kribbeln sollen ebenfalls Kopfschmerzen und Verspannungen verschwinden. Auch wenn die Auswirkungen einer Kopfmassage von jedem Menschen unterschiedlich empfunden wird, berichten die meisten Anwender von einem angenehmen, wohltuenden und entspannenden Gefühl.

Viele Grüße
Sandra Marcel
Gesund24h

Entspannende Kopfmassage mit der Kopfkralle

Einen Kommentar schreiben:

* = Pflichtfeld

Mit dem absenden des Kommentars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.