Ginkgo BilobaDer Ginkgo ist ein asiatischer Baum von großer Symbolkraft und mit einer langen Tradition. Durch seine Jahrtausende alte Geschichte ist er traditionell ein tief verwurzeltes Zeichen für Stärke und Hoffnung, und auch das Symbol für Freundschaft, Fruchtbarkeit und Unbesiegbarkeit.  In Asien, speziell Japan und China, findet man auch heute noch zahlreiche Pilgerorte, die von einzigartigen Ginkgo-Plantagen gesäumt und von Pilgern aufgesucht werden. Für sie hat er große Bedeutung, da ihm Hilfe bei der Erfüllung eines Kinderwunsches, als Allheilmittel gegen Vergesslichkeit und eine Förderung der Durchblutung zugesprochen wird.

Der Ginkgo Baum

Der Ginkgo-Baum ist ein Riese und kann bis zu 40 Meter hoch werden und einen Umfang von 16 Metern haben. Bereits vor 300 Millionen Jahren soll er auf der Erde existiert haben. Kein Wunder, dass einem Baum mit einer solchen Geschichte immense Symbolkraft zugesprochen wird. Um die Wirkungsweise seiner Wurzeln und Blätter ranken sich etliche Legenden.

Die Blätter des Ginkgo

Der Ginkgo Biloba besitzt auch sehr auffällige Blätter, die einen tiefen Einschnitt in der Mitte aufweisen. Die ungewöhnliche Blattform ließ zusätzlich Legenden gedeihen. Im Laufe der Jahrhunderte wurden dem Baum diverse Namen zuteil: unter anderem Tempelbaum, Fächerblattbaum oder Großvater-Enkel-Baum. Sein chinesischer und botanisch anerkannter Name, der aus dem 16. Jahrhundert stammt, lautet „yin hsing“ und bedeutet „Silber-Aprikose“. Im japanischen heißt der Baum Gynkio und unter diesem oder einem sehr ähnlichen Namen ist er auch uns geläufig.

Die Heilkräfte von Ginkgo Biloba

Die Heilkräfte des Ginkgo Biloba sind genau wie seine Herkunft legendär. Blätter, Rinde und Früchte wurden bereits im 11. Jahrhundert in der chinesischen Medizin verwendet. Der Ginkgo Baum und seine Blätter seien die ideale Naturmedizin gegen Vergesslichkeit und Gedächtnislücken, wird dem Ginkgo Biloba seitdem nachgesagt. In Europa, das sich erst seit knapp 200 Jahren mit der Pflanze beschäftigt, fand die Ginkgo-Forschung heraus, dass der aus dem Baum gewonnene Extrakt gegen Durchblutungsstörungen hilft. Mit dieser Entdeckung begann auch bei uns der Siegeszug des Ginkgos. Weitere Infos im Gesund24h Ratgeber zu: Gedächtnisschwäche – Ursachen und Behandlung

Immerhin jedes dritte Medikament, das heute bei der Diagnose Vergesslichkeit oder Durchblutungsstörungen verschrieben wird, beruht auf Ginkgo Biloba Kapseln. Besonders Erkrankungen, die sich mit fortschreitendem Alter einstellen, können so erfolgreich behandelt werden. Dazu zählen vor allem Durchblutungsstörungen im Gehirn und in den Beinen. Mit Ginkgo Biloba werden erstaunliche Resultate bei der Bekämpfung von altersbedingter Vergesslichkeit erzielt. Ginkgo-Extrakt, wie der Ginkgo Biloba Extrakt  50:1 Konzentrat von PreThis ULTRA unterstützt aber nicht nur die Durchblutung, er wird auch seit Langem zur Schönheitspflege verwendet.

Unsere Ginkgo Biloba Empfehlung:

Ginkgo Biloba Extrakt  50:1 Konzentrat von PreThis® ULTRA

Ginkgo Biloba – Quell der Gesundheit
Markiert in:    

Einen Kommentar dazu schreiben: