Krafttraining-im-alterDas fragen sich viele ältere Menschen. Aus ärztlicher Sicht wird das bejaht, denn Muskelaufbau kann helfen, einen Sturz zu vermeiden. Denn die Zahlen zu Stürzen sind enorm. Jeder Dritte über 65 Jahre und Jeder Zweite über 80 Jahre stürzt, so sagt es die Statistik, mindestens einmal im Jahr.

Ein Sturz im Alter kann folgen haben

Ein Sturz in hohem Alter ist oft so, dass der Verlust der Selbstbestimmung infrage gestellt wird und damit die Lebensqualität abnimmt. Rund 25 % aller Betroffenen sind nach einem Bruch des Oberschenkelhalses vollständig pflegebedürftig.

Ursachen die zum Sturz führen können

Im hohem Alter treten oft eine zunehmende Muskelschwäche auf sowie eine sich verschlechternde Haltungskontrolle. Die sog. Schnell- und Explosionskraft der Muskeln verringert sich im Alter doppelt so schnell wie die Maximal-kraft, so erklären es die Fachmediziner. Dabei ist gerade das der entsprechende Faktor, um Stürze zu vermeiden und das Gleichgewicht zu halten.

Daher der Rat, gezieltes Krafttraining zu machen.

Der Muskelaufbau funktioniert selbst bei Menschen über 90 Jahren. Besonders gut ist eine Mischung aus Kraft- und Gleichgewichtstraining zur Vermeidung von Stürzen. Zur Steigerung der Schnell- und Explosionskraft sollte man ein Training mit geringen Gewichten machen.

Zusammengefasst, ist die Schulung des Gleichgewichts, der Schnellkraft, der Reaktionsgeschwindigkeit sowie der Konzentration und Aufmerksamkeit entscheidend bei der Sturzgefährdung im Alter. Denn wenn man nichts macht, ist das neben Rauchen und Herzinfarkt die häufigste Ursache für vorzeitige Pflegebedürftigkeit und den Tod.

Kein Weiter weg zum Fitnessstudio

Man braucht gar nicht unbedingt im Fitnessstudio trainieren, man kann das auch durchaus zu Hause. Regelmäßiges mehrfaches Aufstehen in den TV-Werbepausen kräftigen die Beinmuskulatur bereits. Zum Aufbau der Muskelmasse empfehlen die Mediziner auch die Einnahme von Eiweiß und Calcium und außerdem eine ausreichende Vitamin-D-Versorgung.

Soll man Krafttraining noch im Alter machen?

Einen Kommentar dazu schreiben: