KudzuWas ist Kudzu?
Bei Kudzu handelt es sich um eine Pflanze aus der Gattung der Hülsenfrüchtler, die überwiegend im asiatischen Raum und dort in China und Japan gedeiht. Die knollenartige Wurzel der Pflanze wird aufgrund ihres hohen Stärkegehalts in Japan traditionell zu verschiedenen Gerichten verarbeitete, wie beispielsweise zu Nudeln und zu Suppen, wobei die Stärke von Kudzu hauptsächlich zum Eindicken von Suppengerichten eingesetzt wird. Jedoch nimmt Kudzu auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin einen ungemein wichtigen Stellenwert ein und wird oft als Kudzu Tabletten für die Behandlung und Linderung verschiedenster Krankheitssymptome verabreicht.

Kudzu enthält wertvolle Isoflavone

In Kudzu finden sich die verschiedensten Isoflavone, welche umgangssprachlich auch unter dem Überbegriff sekundäre Pflanzenstoffe zusammengefasst werden. Diese speziellen Stoffe erfüllen in der Kudzupflanze die verschiedensten Aufgaben, wie beispielsweise den Schutz der Pflanzenzellen vor sogenannten Pathogenen und auch vor den unterschiedlichsten parasitären Mikroorganismen. Unter den Isoflavonen in Kudzu treten in Bezug auf die gesundheitliche Anwendung der Pflanze vor allem die beiden Stoffe Daidzin und Daidzein in Erscheinung, da diese beiden sekundären Pflanzenstoffe im Körper des Menschen ganz besondere Wirkungsweisen entfalten. In jüngster Zeit wurden bezüglich der Wirkung von Kudzu Tabletten sowohl in Asien als auch in den USA umfangreiche Forschungen betrieben, die teilweise zu erstaunlichen Ergebnisse führten. In erster Linie stellten die Forscher fest, dass die Isovlavone von Kudzu das Verlangen nach Alkohol und auch auf Nikotin erheblich reduzieren und somit sehr gut für die Alkoholentwöhnung und auch für die Nikotinentwöhnung geeignet sind. Diese wertvolle Wirkung von Kudzu kann mitunter auf die effektive Unterdrückung von bestimmten Enzymen zurückgeführt werden.

Kudzu für die Alkohol- und Rauchentwöhung

Jedoch stellen diese Forschungsergebnisse nicht tatsächlich neue Erkenntnisse über die Wirkung dieser Pflanze dar, denn in der Traditionellen Chinesischen Medizin wird Kudzu bereits seit vielen Jahrhunderten für die Unterdrückung und Linderung der mit der Alkohol- und Nikotinsucht verbundenen Entzugserscheinungen eingesetzt. Neben der bereits erwähnten Unterdrückung der verschiedenen Enzyme bewirken die Isovlavone in Kudzu auch eine vermehrte Ausschüttung von Endorphinen, wodurch die Entzugserscheinungen laut vieler chinesischer Ärzte spürbar gelindert werden können. Auch in den jüngsten Studien wurde zweifellos belegt, dass die Einnahme von Kudzu Tabletten zu einem erhöhten Endorphinspiegel im Blut des Menschen führt. Hierdurch verspürten die Testpersonen eine erhebliche Erleichterung bei dem Alkohol- und Nikotinentzug, ohne dass sich jedoch belastende Nebenwirkungen einstellen, wie dies bei anderen Präparaten für die Linderung von Entzugserscheinungen sehr häufig der Fall ist. Weitere Infos finden Sie auch in unserem Leben ohne Nikotin Kudzu Ratgeber.

Auch der Blutzuckerspiegel wird durch Kudzu gesenkt

Eine weitere erstaunliche Wirkung von Kudzu stellt die nachweisliche Senkung des menschlichen Blutzuckerspiegels und auch des Blutdrucks dar. Zudem berichten viele chinesische Ärzte, die Kudzu traditionell im Rahmen der unterschiedlichsten Therapieverfahren einsetzen, dass Kudzu hervorragend die Funktionen der Milz und des Magens beeinflusst. Kudzu wird zudem in der Traditionellen Chinesischen Medizin mitunter als krampflösendes Mittel und auch für die schnelle Fiebersenkung und bei Durchfall verwendet. Selbst verschiedene sehr alte chinesische Schriften der TCM berichten über diese wertvollen Wirkungen von Kudzu.

Kudzu gegen Migräne und Schmerzen

Die neusten Erkenntnisse in Bezug auf die Wirkung von Kudzu sprechen sich zudem auch für eine Verwendung der Pflanze bei einer Migräne und bei verschiedenen Schmerzzuständen der Schulter- und Nackenregion aus. Diese Wirkung wird den in Kudzu enthaltenen Serotoninen zugeschrieben. Selbst verschiedene, durch Allergien hervorgerufene Symptome und die Symptome einer Angina, lassen sich mithilfe von Kudzu laut vieler Forscher und chinesischer Ärzte sehr gut und auch binnen kürzester Zeit lindern. Bezüglich der schmerzlindernden Wirkung von Kudzu bei einer Migräne wurden vor kurzem ebenfalls verschiedene Testreihen durchgeführt, wobei über 80% der Testpersonen von einer schnellen Linderung der Schmerzen und auch der weiteren Symptome ihrer Migräne berichteten. Selbst die Überempfindlichkeiten gegenüber verschiedenen Sinneseindrücken, wie gegen Gerüche, gegen Licht und gegen Geräusche, reduzierten sich bei diesen Personen durch Kudzu. Unter den Testpersonen dieser Studie befanden sich auch mehrere Frauen, die in erster Linie unter einer Menstruationsmigräne leiden und ebenfalls über eine spürbare und schnelle Linderung ihrer Beschwerden nach der Einnahme von Kudzu berichteten. Die Testpersonen sprachen sich selbst über eine prophylaktische Wirkung von Kudzu bei einer Migräne und bei einer Menstruationsmigräne aus, da die Beschwerden nach der frühzeitigen Einnahme von Kudzu erst gar nicht in Erscheinung traten.

Kudzu beeinflusst den Zellstoffwechsel sehr positiv

Wie bereits erwähnt wurde festgestellt, dass Kudzu sowohl den Blutzuckerspiegel als auch den Blutdruck des Menschen positiv beeinflussen. Aus diesem  Grund vertreten immer mehr Sachverständige die Meinung, dass die sekundären Pflanzenstoffe von Kudzu auch für die Senkung des Cholesterinspiegels, des Blutdrucks und selbst bei Diabetes Typ II eingesetzt werden kann. In Bezug auf Diabetes soll Kudzu laut Aussage dieser Sachverständigen das Risiko auf die Zuckerkrankheit senken, wenn Kudzu prophylaktisch eingenommen wird.

Verursacht Kudzu Nebenwirkungen?

In den meisten Fällen berichteten die Menschen, die Kudzu Tabletten einnehmen, über keinerlei Nebenwirkungen! Bei einem sehr kleinen Teil der Testpersonen, die Kudzu gegen Migräne eingenommen haben, traten nach der Verabreichung von Kudzu sehr leichte Schwindelgefühle auf, welche sich jedoch schnell wieder einstellten, nachdem die Dosis Kudzuextrakt über den Tag verteilt und nicht auf einmal eingenommen wurde.

Unsere Produktempfehlung

PreThis-ULTRA-Kudzu-Pueraria-lobata-90Kudzu, als rein pflanzliches Produkt, kann also für alle angehenden Nichtraucher empfohlen werden. Sie erhalten Kudzu Tabletten, die einen reinen Extrakt erhalten, als Nahrungsergänzung. Ich empfehle Ihnen Kudzu Pueraria lobata von PreThis® zu probieren, schon viele Nutzer konnten sich mit diesem sehr hochwertigen Produkt erfolgreich vom Nikotin befreien!

Kudzu Extrakt – Pueraria lobata Tabletten von PreThis® ULTRA

Im Gesund24h Shop Kudzu Extrakt - Pueraria lobata kaufen!

 

 

 

 

 

Gesunde Grüße
Sandra Marcel

Kudzu Tabletten – der pflanzliche Raucherstopp

Einen Kommentar schreiben:

* = Pflichtfeld

Mit dem absenden des Kommentars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.