Versandfrei ab 29,- € in Deutschland
5% Neukundenrabatt-Code: "neu"
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline: 0049 (0)1805 335 888*
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Schizophrenie

Die Schizophrenie stellt eine gravierende und ungemein belastende, psychische Erkrankung dar, die in der Regel mit erheblichen Wahnehmungs-, Denk- und Empfindungsstörungen einhergeht. Typische Begleiterscheinungen einer Schizophrenie stellen immer wiederkehrende Wahnvorstellungen, Depressionen und auch Angstzustände dar, jedoch sollten diese psychischen Symptome nicht sofort auf eine Schizophrenie zurückgeführt werden, da sie auch noch viele andere Ursachen haben können. Die Schizophrenie weist ungemein breit gefächerte Syxsmptome auf, die eine Diagnose nicht immer einfach macht. Hierbei wird generell zwischen Postivsymptomen und Negativsymptomen unterschieden. Als Postivsysmptome einer Schizophrenie gelten beispeislweise erhebliche Fehlinterpreatationen des täglichen Erlebens und hieraus resultierenden Wahnforstellungen und sogar Halluzinationen. Diese Fehltinterpretationen, Wahnvorstellungen und Halluzinationen können sich wiederum sowohl auf die Aüßenwelt, als auch auf das innere Ich-Erleben der schizophrennen Menschen beziehen.

Die Negativsymptome sind nicht immer erkennbar

Wohingegen die Psitivsymptome einer Schizophrenie in vielen Fällen klar und deutlich auf diese psychische Erkrankung hindeuten, gehen die Negativsymptome in vielen Fällen eher schleichen einher und werden daher nicht unbedingt sofort erkannt. Beispeile für die Negativsymptome einer Schizophrenie stellen kognitive Defizite, motorische Defizite und auch eine Verringerung der Motorik und Mimik dar. Tatsächlich können die Negativsysmtome lange Zeit vor dem atatsächlichen Asbruch der Schizophrenie auftreten und nicht selten zeigen sich die Wahnvorstellungen und weitere Postivsysmptome dieser Krankheit erst viele Jahre nach Auftreten der ersten Negativsysmptome. Die Schizophrenie gilt bis heute als nicht heilbar, jedoch finden sich zahlreiche Behandlungsmethoden, welche diese Erkrankung für den Patienten erträglich macht. Beispeislweise werden bei einer Schizophrenie grundsätzlich spezielle Medikamente, sogenannte Antipsychotika, und auch verschiedenen Formen der Psychotherapie eingesetzt.

gesund24h-gutscheincode