Versandfrei ab 29,- €
5% Neukunden-Code: "neu"
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline: 0049 (0)1805 335 888*
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Harninkontinenz

Unter dem Begriff Harninkontinenz verstehen die Mediziner einen Umstand, der es den betroffenen Personen nicht ermöglicht, den Urin in der Blase zu halten. Umgangssprachlich wird die Harninkontinenz auch als Blasenschwäche bezeichnet. Die Harninkontinenz kann auf sehr unterschiedliche Ursachen zurückgeführt werden, wie beispielsweise auf eine angeborene und altersbedingte Blasenschwäche, jedoch auch eine Inkontinenz aufgrund von Stress, psychischen Belastungen und körperlichen Faktoren, wie zum Beispiel auf ein Nervenleiden. Wann genau eine tatsächliche Harninkontinenz vorliegt, sollte von einem Arzt geklärt werden. Natürlich leiden die betroffenen Personen erheblich unter der Harninkontinenz, da das Unvermögen, den Harn effektiv in der Blase zu halten, bis eine gewollte Entleerung stattfinden kann, die Lebensqualität enorm einschränkt. Nicht wenige Personen mit einer Harninkontinenz müssen sogar Windeln für Erwachsene tragen, damit sie sich zumindest in einem gewissen Rahmen dem Alltag stellen können.

Wie kann eine Harninkontinenz behandelt werden

Heutzutage finden sich verschiedene Medikamente, welche eine Stärkung der Blase ermöglichen und in vielen Fällen können diese Medikationen auch wirklich helfen. Empfehlenswert ist z.B. das Naturprodukt Cranberry für die Harnwege. Sollte die Harninkontinenz aus körperlichen Faktoren resultieren, wie beispielsweise aus einer Unterfunktion des Blasenschließmuskels, so kann eine Operation angesetzt werden, wobei der Blasenausgang mit einem künstlichen Schließmuskel versehen wird. Bei einer psychisch bedingten Harninkontinenz hilft zumeist eine Psychotherapie, in deren Rahmen die tatsächlichen Ursachen für die Inkontinenz aufgedeckt und beseitigt bzw. gemildert werden können. Die altersbedingte Harninkontinenz geht zumeist auf eine Unterfunktion der Nerven zurück und kann eventuell mit bestimmten nervenstärkenden Medikamenten wie dem Ginkgo Biloba behandelt werden. Abschließend kann zur Harninkontinenz grundsätzlich gesagt werden, dass es sehr gute Heilungschancen und auch Verfahren gibt.

Gesund24h Gutscheincode