Versandfrei ab 29,- € in Deutschland
5% Neukundenrabatt-Code: "neu"
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline: 0049 (0)1805 335 888*
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Asthma

Asthma ist eine weitverbreitete Krankheit, die die Lebensqualität erheblich einschränken und sogar zu lebensbedrohlichen Zuständen führen kann. Mit einer individuell zugeschnittenen und frühzeitig einsetzenden Therapie, sowie der Anwendung vorbeugender Maßnahmen kann eine Asthma-Erkrankung jedoch meist unter Kontrolle gebracht werden. Bei Kindern ist sogar eine vollständige Ausheilung der Atemwegserkrankung möglich.

Asthma - Arten, Ursachen und Auslöser

Asthma ist eine entzündliche Erkrankung der Atemwege, die in die Arten allergisches Asthma und nicht-allergisches beziehungsweise intrinsisches, Asthma aufgeteilt wird. Die Mehrheit der vorherrschenden Asthma-Erkrankungen wird dem allergischen Asthma und Mischformen der beiden Arten zugerechnet. Die Ursachen für den Ausbruch einer Asthma-Erkrankung sind noch immer nicht vollständig erforscht. Genetische Prädisposition in Verbindung mit körperlicher Anstrengung, Stress, sowie Allergenen und reizenden Stoffen werden jedoch als Auslöser eines Asthmaanfalles erkannt. Liegt ein akuter Asthmaanfall vor, verkrampft sich die Muskulatur der Atemwege und die auskleidende Schleimhaut schwillt bedrohlich an. Dadurch wird das Atmen erschwert, besonders das Ausatmen erscheint nahezu unmöglich. Ein Engegefühl in der Brust, pfeifende Geräusche beim Atmen und Husten gehören zu den Symptomen eines Anfalls. Abhilfe können in diesen akuten Fällen spezielle Inhalatoren schaffen.

Asthma-Therapien

Ziel einer jeden Asthma-Therapie ist die Anfallfreiheit des Betroffenen. Abhängig von der Art des vorliegenden Asthmas, wird diese Erkrankung der Luftwege durch Medikamente und die Meidung Anfall auslösender Stoffe behandelt. Auch alternative Methoden, wie beispielsweise Autogenes Training, homöopathische Mittel, Akupunktur und Eigenbluttherapien können bei einer Asthma-Erkrankung Linderung verschaffen oder sogar zu einer Ausheilung führen. Um die jeweils passende und individuell zugeschnittene Therapieform zu finden, sollte zunächst durch einen Besuch beim Pulmologen Klarheit über Asthma-Art und Auslöser gewonnen werden.