Die Wild Yamswurzel in den Wechseljahren - Infos & Tipps!

Die Wild Yamswurzel lindert Wechseljahresbeschwerden

WildyamsWechseljahresbeschwerden sind bei Frauen zwischen 40 und 50 Jahren häufig sehr stark ausgeprägt. Viele Frauen werden durch die Wechseljahresbeschwerden so stark in ihrem Leben beeinträchtigt, dass sie lieber die Nebenwirkungen der Hormonersatztherapien akzeptieren, die oftmals auch vorhanden sind, als sich durch die Wechseljahresbeschwerden in der Lebensqualität beeinflussen zu lassen. Jedoch bietet die Natur eine Alternative, die Wild Yams Wurzel.

Experten sind sich über den positiven Nutzen der Hormonersatztherapien nicht mehr sicher. Eher wird auch hier auf natürliche Maßnahmen gesetzt, um den Problemen zu begegnen, die Frauen innerhalb des Klimakteriums aufweisen.

Phytohormone sind das Stichwort, wenn auf die Wild Yams Wurzel zurückgegriffen wird, um die Wechseljahresbeschwerden einzudämmen. Das pflanzliche Steroidsaponin Diosgenin, das in der Wildyams Wurzel (aus der Gattung Yams (Dioscorea)) vorhanden ist, kann sehr wirksam sein und die Beschwerden der Wechseljahre reduzieren, ohne mit starken Nebenwirkungen wie die Hormonersatztherapien in den hormonellen Haushalt einzugreifen.

Die Wild Yams Wurzel als Nahrungsergänzungsmittel spielt in der Frauenheilkunde, und hier besonders in der Behandlung von Wechseljahresbeschwerden, inzwischen auch in unseren Kulturkreisen eine zunehmende Rolle. Die Wild Yams Wurzel ist eine der Pflanzen, die von Natur aus einen hohen Anteil an pflanzlichem Progesteron aufweist und damit die Probleme der Wechseljahre so auf natürlichem Wege eingrenzen oder sogar beseitigen kann.

Die Yamswurzel unterstützt die Hormontätigkeit mit dem pflanzlichen Diosgenin. Diosgenin wirkt ähnlich wie das Progesteron und kann den Hormonwechsel der Frau sehr gut unterstützen. Das Diosgenin wirkt stimulierend auf die Produktion von DHEA (DeHydroEpiAndrosteron) in den Nebennierendrüsen. DHEA wurde durch viele Forschungen auch als Anti-Aging Stoff bekannt.

Schon die Indianerfrauen Nordamerikas vertrauten auf die Wild Yams Wurzel

Die Wild Yams Wurzel ist keine Erfindung oder Entdeckung der letzten Jahre. Vielmehr haben bereits die Indianerfrauen Nordamerikas - woher die Wurzel übrigens stammt - in ihrem Arzneischatz von über 600 Heilpflanzen auch über diese Wurzel verfügt. Die Pflanze hat viele positive Wirkungen aufzuweisen und so können sowohl die ungeliebten Hitzewallungen der Wechseljahre als auch Schlafstörungen, Kopfschmerzen und sogar Depressionen einen günstigeren Verlauf nehmen, wenn die Wild Yams Wurzel Verwendung findet.

Studien in Deutschland konnten belegen, dass die Wurzel durchaus ohne weitere zusätzliche Hormonersatztherapien in der Lage ist, die Beschwerden der Wechseljahre komplett auszuschalten. Von 600 getesteten Frauen waren ca. 80 Prozent in einer Studie an der Heidelberger Universitätsklinik nach der Behandlung mit der Wild Yam Wurzel komplett beschwerdefrei.

Wild Yams Wurzel - schon vor den Wechseljahren sehr wirksam

Gesundheitsprodukte mit dem Pulver der Wurzel können bereits vor Eintritt der Wechseljahre gute Wirkungen zeigen. Schon die Menstruationsprobleme, die bei den verschiedenen Frauen unterschiedlich stark verlaufen, können durch die Einnahme der Wild Yams Wurzel deutlich reduziert werden. Dabei kann eine Ausschaltung der Probleme bewirkt werden, ohne dass der Körper unnötige Belastung durch die Einnahme von Medikamenten erfährt. Regelmäßig angewandt, kann Wild Yams sowohl während der Zeit der Menstruation als auch in den Wechseljahren auf natürlichem Wege eine positive Beeinflussung des Gesamtbefindens bewirken.

Was wirkt in Wild Yams?

Das Progesteron gilt in der Medizin als der natürliche Gegenspieler zum weiblichen Hormon Östrogen. Während Östrogene Natrium und Wasser im Körper anziehen, den Blutdruck steigern und auch das Brustkrebsrisiko erhöhen, erweist sich das Progesteron als genau gegenteilig wirkend. Das schwangerschaftserhaltende Hormon Progesteron in der Natur sehr häufig anzutreffen und auch in Pflanzen enthalten. Vorteilhaft für die Anwendung gegen Wechseljahresbeschwerden und Menstruationsprobleme ist, dass das pflanzliche Progesteron der Wild Yams Wurzel mit dem Hormon des Menschen absolut identisch ist.

Wobei kann die Yamswurzel noch angewendet werden?

Die Wirkung der Wurzel ist sehr vielfältig. Sie kann ebenfalls unterstützend wirken bei Depressionen, Osteoporose (durch eine knochenverdichtenden Wirkung), Frigidität, Nervosität und Übergewicht aufgrund von Hormonstörungen.

Welches Nahrungsergänzungmittel ist empfehlenswert?

Auf dem Markt befinden sich viele verschiedene Wild Yams Gesundheitsprodukte, jedoch hat uns nur eins davon überzeugen können: Wild Yams Plus von Aviell. Warum? Nun, zum einen spricht die hervorragende, sonnengetrocknete Rohstoffqualität des Pulvers aus ökologisch nachhaltigem Anbau für das Produkt und zum anderen das hervorragende Preis-/ Leistungsverhältnis. Das Aviell Produkt ist zudem hochdosiert. Die reine Wild Yams Wurzel hat einen Diosgenin Gehalt von ca. 2%. Viele Produkte die auf dem Markt erhältlich sind weisen nicht mehr als maximal 16% Diosgenin auf. Das Aviell Wild Yams enthält jedoch einen ca. 20%igen Anteil an Diosgenin!

Unsere Empfehlung: Aviell Wild Yams 1000

 Wild Yams Direkt von Aviell

Aviell Wild Yams günstig im Shop kaufen!


Weitere hormonell wirkende Pflanzen in unserem Shop:
Rotklee Isoflavone von PreThis® - östrogenartige Wirkung bei Wechseljahresbeschwerden (siehe auch Rotklee bei Wechseljahresbeschwerden)
Maca Tabletten von PreThis® - Vitalisierend und fruchtbarkeitfördernd, Klimakterium

 

Zurück zum Gesundheitsratgeber.

Zuletzt angesehen