Versandfrei ab 29,- € in Deutschland
5% Neukundenrabatt-Code: "neu"
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline: 0049 (0)1805 335 888*

Mineralstoffe und Spurenelemente - Grundbausteine der Vitalität

Viele Mineralstoffe und Spurenelemente sind lebensnotwendig.

Mineralstoffe und SpurenelementeMineralstoffe und Spurenelemente sind Bestandteile von Proteinen, Enzymen und Hormonen und so ist auch von diesen Vitalstoffen eine ausreichende Zufuhr über die Ernährung erforderlich, damit alle Prozesse im Organismus ungestört und in vollem Umfang ablaufen können.

Mineralstoffe (umgangssprachlich Mineralien)

Die Bezeichnung der Mineralstoffe lautet auch Mengen- oder Massenelemente. Der Anteil der Mineralstoffe im Vergleich zur Körpermasse liegt bei 0,01 Prozent und eine tägliche Zufuhr von mehr als 100 Milligramm ist für einen gesunden Körper und einen funktionierenden Organismus notwendig.

Zu den Mineralstoffen werden sowohl Calcium Magnesium als auch Kalium, Natrium, Chlorid und Phosphor gezählt. Sie nehmen sowohl für die Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes im Körper als auch für die pH-Werte innerhalb des Körpers wichtige Bedeutung ein. Zudem haben Mineralstoffe sowohl für die Knochen- als auch den Zahnaufbau eine große Bedeutung. Weiterhin regulieren sie den Blutdruck und auch unterschiedliche Nerven- und Muskelfunktionen, aber auch die Funktionen der Enzyme sind von einer ausreichenden Versorgung mit Mineralstoffen abhängig.

Spurenelemente

Spurenelemente sind, wie der Name bereits sagt, im Körper nur in kleinsten Mengen vorhanden. Obwohl die Spurenelemente nur einen Anteil von weniger als 0,01 Prozent der Körpermasse ausmachen, ist eine Versorgung mit diesen Stoffen sehr notwendig. Der Körper kommt mit einer Versorgung von weniger als 100 Milligramm täglich an diesen Stoffen aus, die allerdings gewährleistet sein sollte. Zu den Spurenelemente gehören z.B. Fluor, Zink, Eisen, Kupfer, Mangan, Jod, Kobalt, Chrom, Molybdän sowie Selen. Spurenelemente haben sowohl auf die hormonellen als auch die enzymatischen Vorgänge im Körper einen wichtigen Einfluss. In zahlreichen Proteinen sind auch Spurenelemente enthalten.

Mengenelemente

  • Calcium
  • Chlor
  • Kalium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Schwefel
  • Natrium

Essentielle Spurenelemente

  • Chrom
  • Cobalt
  • Eisen
  • Fluor
  • IJod
  • Kupfer
  • Mangan
  • Molybdän
  • Selen
  • Silicium
  • Vanadium
  • Zink

Evtl. für den Menschen ebenfalls essentiell:

  • Arsen
  • Bor
  • Rubidium
  • Zinn

Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen

Die Versorgung unseres Körpers mit Mineralstoffen und Spurenelemente ist nicht zuletzt durch die veränderten Anbaubedingungen innerhalb der Landwirtschaft beeinflusst worden. Viele Pflanzen weisen heute einen deutlich geringeren Anteil an Spurenelementen und Mineralstoffen auf, als dies noch vor einigen Jahrzehnten der Fall war. Zink beispielsweise und auch Selen sind in der heutigen natürlichen Ernährung deutlich weniger enthalten als dies noch vor Jahrzehnten der Fall war.

Auch eine relativ einseitige Ernährung, die betont auf den Konsum von tierischem Eiweiß ausgerichtet ist, kann eine Übersäuerung des Körpers zur Folge haben, die wiederum einen Mangel auslösen kann. Sogar Durchfallerkrankungen oder starkes Schwitzen im Sommer oder auch bei intensiver sportlicher Aktivität kann einen Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen bewirken. In allen Fällen kann eine Versorgung über Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein, um den Haushalt der Mineralstoffe und Spurenelemente innerhalb des Körpers im Gleichgewicht zu halten und so die Körperfunktionen effektiv zu unterstützen.

Während der Körper in der Lage ist, einen sehr kurzfristigen und vorübergehenden Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen durch geringere Ausscheidung und gesteigerte Aufnahme über den Darm auszugleichen, sollte eine längerfristige Mangelversorgung vermieden werden. Eine spürbare Folge der Mangelversorgung kann sich in einem stark geschwächten Immunsystem zeigen, dies lässt sich jedoch sehr gut durch Nahrungsergänzungsmittel verhindern.

Versorgung über Nahrungsergänzungsmittel

Wenn die Versorgung mit Mineralstoffen und Spurenelementen über Nahrungsergänzungen stattfindet, sollten die Angaben des Herstellers dieser Produkte unbedingt eingehalten werden. Ein Mangel an diesen Stoffen kann sich für den Körper ebenso negativ auswirken wie auch eine Überversorgung.

 

Zurück zum Gesundheitsratgeber.

Zuletzt angesehen