Kuhmilch KolostrumKolostrum ist die erste Milch bei Säugetieren, welche von der weiblichen Milchdrüse hergestellt wird. Die Erstmilch wird auch mit Kolostralmilch, Vormilch und Biestmilch bezeichnet, sie besteht aus serh hochwertigen Proteinen, Mineralien, Vitaminen, Enzymen, Aminosäuren, Wachstumsfaktoren, Antioxydantien und Antikörpern. Erst das Kolostrum baut die Immunabwehr des Jungtieres und Säuglings auf. Für jedes Baby, ob Mensch oder Tier, ist Kolostrum im Grunde unverzichtbar. Was früher gut war für uns, muss es nicht auch im Erwachsenenalter gut für uns sein? In der Tat ist es das!

Das menschliche Kolostrum besteht aus einem hohen Eiweißanteil, welches etwas schleimig, dickflüssig, gelblich und teilweise mit Blut vermengt ist. Das Kolostrum von Kühen, auch als Biestmilch bezeichnet, ist viel reiner und deutlich gehaltvoller. Es bietet zum Beispiel Schutz vor Infektionserkrankungen, fördert die Wundheilung und die Regeneration geschädigter Darmschleimhaut. Die ersten 2- 3 Liter Kolostrum ermöglichen dem Kalb erst den Aufbau des körpereigenen Immunsystems, die Tiere können ohne diese Erstmilch kaum überleben und sie erkranken ohne Kolostrum im ersten Lebensjahr schneller an einer Infektionskrankheit. Beim Menschen ist dies glücklicherweise nicht der Fall, obwohl Verbindungen gezogen werden zu späteren Allergien und Krankheiten, die mit der Gabe von Kolostrum im Säuglingsalter evtl. nicht auftreten würden. Doch hier ist die Forschung noch nicht soweit, dies 100%ig zu belegen, es ist jedoch nahe liegend. Fakt ist jedoch: Kolostrum ist gesund!

Die Anwendung von Kolostrum wird u.a. neben Medikamenten zur Behandlung von Allergien, Infektionen und Viren, Pilzerkrankungen, Diabetes mellitus, Magen- Darm- Erkrankungen und Bluthochdruck eingesetzt. Die Immunglobuline des Kolostrums neutralisieren u.a. Gifte und Bakterien, unterstützen Killerzellen und vernichten Eindringlinge. Eine große Bedeutung besitzen auch die Wachstumsfaktoren, sie stimulieren das Zellwachstum, reparieren Zellen, verbessern die Wundheilung, fördern die Wiederherstellung von geschädigten Gewebe und tragen sogar zur Verbrennung schlechten Körperfettes bei.

Kolostrum darf als Milcherzeugnis in den ersten fünf Tagen nicht in den Verkauf gebracht und muss haltbar gemacht werden. Kolostrum wird u.a. auch als diätetisches Lebensmittel angeboten und für die Herstellung von Brot und Käse verwendet. Zur Haltbarmachung von Kolostrum wird u.a. die Pasteurisierung mit einer Entkeimung der Milch angewendet, ein spezielles Verfahren ist die schonende Tieftemperaturpasteurisation. Ein weiteres Verfahren zur Haltbarmachung des Kolostrums ist das Siebtrennverfahren mit nachfolgender Trocknung des Kolostrums, bei welchen Bakterien, Fett und Proteine herausgefiltert werden. Die Trocknung von Kolostrum erfolgt u.a. über eine Sprühtrocknung bei 120 Grad C zur Gewinnung von Milchpulver und mit Hilfe von Gefriertrocknung.

Was wirklich erwähnenswert ist, die Wirkung des Kolostrums stabilisiert das Immunsystem nicht nur beim Menschen, sondern bei allen Säugern. Viele Tierliebhaber geben auch ihren Katzen, Hunden und Pferden Kolostrum, wenn der Vierbeinige kleine oder große Freund Probleme mit dem Immunsystem hat.

Wir können Ihnen das PreThis Colostrum sehr empfehlen. Es wurde schonend aus sehr hochwertigen Rohstoffen hergestellt und gilt schon seit vielen Jahren als eins der führenden Kolostrum Produkte am Markt. Einfach auf den Link oder das Bild klicken und Sie gelangen zum Produkt.

Kolostrum von PreThis

 

Gesunde Grüße
Sandra Marcel
Gesund24h Redaktion

Kolostrum – Erstmilch – Gut für das Immunsystem
Markiert in:                

2 Reaktionen zu “Kolostrum – Erstmilch – Gut für das Immunsystem”

  1. Anja Meier, am 8. Februar 2011:

    Sehr empfehlenswertes Produkt, vorallem für alle die öfters Erkältet sind. Bestelle es mir immer hier ******* und kann es euch nur empfehlen!
    LG, Anja

  2. Stefan, am 15. Oktober 2010:

    Hallo!
    Sehr interressanter Beitrag. Habe selbst schon einmal Colostrum in Kapselform getestet und war begeistert. Gerade für Sportler ist ein starkes Immunsystem sehr wichtig.
    Gruß Stefan

Einen Kommentar schreiben:

* = Pflichtfeld

Mit dem absenden des Kommentars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.