Versandfrei ab 29,- € in Deutschland
5% Neukundenrabatt-Code: "neu"
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline: 0049 (0)1805 335 888*
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Amnesie

Als Amnesie bezeichnen die Mediziner eine Gedächtnisstörung, die sich in erster Linie durch ein lückenhaftes Erinnerungsvermögen bezüglich der eigenen Vergangenheit und Person zeigt. Die Ursachen für eine Amnesie sind ungemein breit gefächert und können von einem Unfall mit einhergehendem, physischem Trauma am Kopf, bis zu verschiedenen psychischen Auslösern reichen. Auch bei einer Epilepsie stellt sich häufig eine kurzzeitige Amnesie ein und die Betroffenen können sich nicht mehr erinnern, was während eines epileptischen Anfalls geschehen ist. Wietere sehr häufig auftretende Auslöser für die Amnesie stellen ein Schlaganfall, die Vergiftung mit psychoaktiven Substanzen, die Demenz und auch eine stake Migräne dar. In vielen Fällen beziehen sich die Amnesie und die damit verbundenen Lücken in der Erinnerung eines Menschen auf bestimmte Zeitabschnitte, doch kann sich durch eine Verletzung des Gehirns bei einem Unfall auch eine Totalamnesie einstellen, durch welche der Betroffene alle Erinnerungen in Bezug auf seine Vergangenheit und auch seine Person verliert.

Kann eine Amnesie behandelt werden?

Die Behandlung von einer Amnesie gestaltet sich in der Regel recht schwierig und nicht immer erlangen die Betroffenen die verlorenen Erinnerungen auch tatsächlich zurück. Vor allem bei einer Amnesie, die durch eine Verletzung des Gehirns ausgelöst wurde, stehen die Chancen mitunter sehr schlecht, dass die Amnesie vollständig beseitigt werden kann und die Erinnerungen zurückkehren. In erster Linie wird eine gravierende Amnesie auf psychotherapeutischem und neurologischem Weg behandelt, jedoch kommen in der heutigen Zeit, je nach Ursache, auch verschiedene Medikamente zum Einsatz.

gesund24h-gutscheincode