Gesund abnehmen – aber wie? Teil V: Kohlsuppendiät

Gesund abnehmen – aber wie?

Von sinnigen und unsinnige Diäten: Kohlsuppendiät

Die Kohlsuppendiät ist wohl die bekannteste und älteste Crash-Diät. Mithilfe der Kohlsuppendiät soll man in einer Woche bis zu fünf Kilo und mehr an Gewicht verlieren. Dafür muss man sich von morgens bis abends ausschließlich von Kohlsuppe ernähren. Man darf während der gesamten Diätphase, üblicherweise dauert die Diät eine Woche, nichts anderes essen, als eben Kohlsuppe.

Die Kohlsuppe an sich ist nichts weiter, als eine sättigende, aber fettarme und kalorienarme Gemüsesuppe. Sie besteht aus Weißkohl, Karotten, Paprika, Zwiebeln, Tomaten, Sellerie und wird mit Chili, Kümmel, Pfeffer und Kräutern gewürzt. Die Suppe wird in ausreichender Menge gekocht und täglich auf`s Neue wieder aufgewärmt. Von der Kohlsuppe darf man soviel essen, wie man möchte. Zusätzlich soll man bis zu drei Liter stilles Wasser trinken.

Verboten sind alle anderen Speisen und auch Alkohol. Wer sich daran hält und in dieser Woche wirklich nur Kohlsuppe isst, wird auch an Gewicht verlieren. Allerdings ist, wie bei jeder Crash-Diät, der Jo-Jo-Effekt vorprogrammiert. Nach einer Crash-Diät stellt der Körper auf Hungerstoffwechsel um und speichert danach alles an Reserven, was er nur bekommen kann. Die Folge ist eine rasche Gewichtszunahme nach jeder Crash-Diät. Hat man nach einer Woche stolze fünf Kilo verloren, wird man diese nach wenigen Tagen wieder zugenommen haben.

Die Kohlsuppendiät ist für einen dauerhaften Gewichtsverlust nicht empfehlenswert.

Ganz kritisch wird es, wenn Diätwillige die Kohlsuppendiät länger als eine Woche ausprobieren. Wer sich zwei, drei oder mehr Wochen nur von Kohlsuppe ernährt, riskiert gesundheitliche Störungen. Erwähnenswert ist außerdem, dass die Kohlsuppendiät einige unangenehme Nebenwirkungen mit sich bringt: Blähungen verübeln einem die Diät und der Kohlgeruch setzt sich nicht nur in der Küche, sondern meist in der gesamten Wohnung fest.

Ohne Kohlsuppe gelingt es besser

Nein, die Kohlsuppendiät ist alles andere als ratsam. Jede einseitige Diät widerspricht der einzig und richtigen Art und Weise, sich zu ernähren: nämlich ausgewogen und fettarm. Eine ausgewogene fettarme Ernährung in Verbindung mit Sport ist die beste Diät, die es gibt. Nicht umsonst bedeutet das Wort Diät, das aus dem Griechischen stammt, Lebensführung/Lebensweise. Bei einer Diät geht es darum, eine langfristige und gesunde Art der Lebensweise zu finden, in dem man sich ausgewogen und gesund ernährt. Selbstverständlich können Sie Ihren Diätplan jederzeit mit den richtigen Diätprodukten zusätzlich optimieren.

Mit L-Carnitin den Stoffwechsel anheizen
Wer ständig mehr isst, als er auch verbraucht, wird davon zunehmen. Deshalb gehört zu jeder gesunden Ernährungsweise immer die Lust an der Bewegung mit dazu. Nur so können die Pfunde schmelzen, bzw. nur so kann man dauerhaft sein Wunschgewicht auch halten. Mit Ausdauersport und L-Carnitin von PreThis bringen Sie Ihren Stoffwechsel auf Hochtouren und sorgen so für eine ausgeglichene Energiebilanz. L-Carnitin wirkt sich positiv auf Ihre Leistung und Ausdauer beim Sport aus, zudem kann der Körper ohne Carnitin das Fett im Körper nicht verbrennen. Erzielen Sie mit L-Carnitin von PreThis® und Ausdauersport eine optimale Fettverbrennung. Kurbeln Sie Ihren Stoffwechsel an und bringen Sie somit das Fett zum Schmelzen.

Lesen Sie auch Teil 1: Von sinnigen und unsinnigen Diäten: Evers Diät und Schnitzer-Kost

Teil 2: Von sinnigen und unsinnigen Diäten: Trennkost

Teil 3: Von sinnigen und unsinnigen Diäten - Molke Diät

Teil 4: Unsinnige Diäten - Atkins-Diät

Teil 5: Unsinnige Diäten - Kohlsuppendiät

Teil 6: Sinnige Diäten - Mittelmeerdiät

Auch interessant: Der optimale Körperfettanteil für Frauen, Männer und Sportler.

 

Zurück zum Gesundheitsratgeber.

Zuletzt angesehen