Versandfrei ab 29,- € in Deutschland
5% Neukundenrabatt-Code: "neu"
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline: 0049 (0)1805 335 888*
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kauf 5 + 1 GRATIS dazu!
Ceylon Zimt Extrakt Kapseln + Chrom + Zink - Aviell DIREKT
Ceylon Zimt Extrakt Kapseln + Chrom + Zink -...
Inhalt 60 Kapseln (36,58 € * / 100 Kapseln)
21,95 € * statt 25,79 € * UVP
Zum Produkt

Mit Ceylon Zimt zu einem ausgewogenen Cholesterinspiegel.

Cholesterin (Griechisch aus chole "Galle" und stereos "fest") stellt einen lebenswichtigen Naturstoff (Zoosterin) innerhalb des menschlichen Körpers dar und wird von diesem auch selbst hergestellt. Beim Cholesterin handelt es sich um ein wichtiges Lipid, einen Bestandteil der Zellmembranen, dass u.a. den Sauerstoffaustausch unterstützt.

Weiterhin ist Cholesterin an der Hormonbildung im Körper beteiligt. Auch an der Herstellung der Glykoside, die Unterstützung für die Herztätigkeit darstellen, hat das Cholesterin durch Biosynthese wesentlichen Anteil. Im günstigen Fall sind Cholesterinbedarf und -produktion ausgewogen. Wird bei der Ernährung aber zuviel aufgenommen, kann eine Gefäßschädigung die langfristige Folge des Überangebotes an Cholesterin sein, da hier Ablagerungen gebildet werden. Die schlimmste Folge des Cholesterinüberschusses kann dann der komplette Verschluss der Gefäße sein.

Einem Cholesterinüberschuss kann das Zimt unterstützend entgegenwirken. Eine bewusste Ernährung ergänzt durch Zimt als Nahrungsergänzungsmittel in der Ernährung sind zwei Pfeiler, die gemeinsam den Cholesterinspiegel optimieren können.

Zimt ist als Gewürzt bekannt, kann aber auch auf den Cholesterinspiegel günstige Einflüsse nehmen. Studien beschäftigen sich schon lange mit der Auswirkung von Zimt auf den Blutzuckerspiegel. Dabei hat es sich auch schon in der Cholesterinspiegel-Beeinflussung in den Studien von seiner besten Seite gezeigt. Der würzig und auch süßlich schmeckende Zimt soll nämlich nicht nur im Gebäck gut schmecken. So soll das hellbraune und würzige Pulver, auch den Cholesterinspiegel des Körpers günstig beeinflussen können.

Zimt oder der sogenannte Stangen-Zimt ist die trockene Rinde des Zimt-Bäumchens. Der Ceylon Zimt ist das Original. Im Handel ist es als Zimtöl, Stangen oder Pulver zu kaufen. Seit einigen Jahren wird es auch in Kapselform angeboten.

Zum größten Teil wird Zimt jedoch als Aroma eingesetzt. Tee und auch Alkohol werden gerne damit verfeinert. Bei indischen Gerichten wird Zimt gerne für Fleischgerichte eingesetzt. In der europäischen Küche ist es eher bekannt im Glückwein sowie auf Backwaren.

Neben der insulinverstärkenden Wirkung wird ihm inzwischen auch Wirksamkeit auf einen günstigen Cholesterinspiegel zugesprochen. Nur wenige Gramm Zimt täglich, die in die Nahrung gegeben werden, können bereits Wirkungen ausüben. Es ist dabei sehr vielfältig und kann sowohl in der süßen als auch der herzhaften Küche eingesetzt werden, um dann über diesen Weg auch auf die Gesundheit Einfluss zu nehmen.

Dass Zimt in der Lage sein kann, den Cholesterinspiegel zu senken, haben bereits viele Studien bewiesen. Es hat einen positiven Einfluss auf den Blutzuckergehalt, auf Triglyceride, sowie auf das Cholesterin. Wir sind weit davon entfernt zu behaupten das es Diabetes heilen kann, aber dass eine Ernährung mit Zimt einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel hat, scheint bewiesen.

Der Cholesteringehalt im Blut kann zudem durch weitere Nährstoffe positiv beeinflusst werden. Sowohl Grüner Tee als auch Mineralstoffe wie Calcium, Kalium sowie Pektine können positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel ausüben.

Dass ein zu hoher Cholesterinspiegel gesundheitsgefährdend sein kann, ist nichts neues. Aber wie kann ich den Gehalt an Cholesterin wirkungsvoll senken? Ganz einfach. Zimt kann zwar unterstützend zur Seite stehen, ist aber keine Wunderwaffe gegen zu hohe Werte.

Als wirkungsvollste Möglichkeit bietet sich natürlich eine gesunde und ausgewogene Ernährung an. Die mit der Ernährung aufgenommen Fette müssen nicht immer weniger werden, aber es sollten gesunde Fette sein. Einen hohen Gehalt an Cholesterin haben fettiges Fleisch, wie Tierinnereien und Wurst, viele Käsesorten und das beliebte Eigelb. Weichen Sie auf Obst und Gemüse aus, benutzen sie pflanzliche Fette zur Zubereitung und trinken sie wenig alkoholische Getränke. Solange der erhöhte Cholesterinspiegel noch nicht krankhaft ist, können Sie mit diesen Maßnahmen wirkungsvoll etwas gegen zu viel Cholesterin unternehmen.

Weniger Cholesterin im Blut hat man auch bei einer Reduzierung von Zucker. Wer sich zuckerarm ernährt hat bessere Blutfettwerte. Da auch Übergewicht vorteilhaft für erhöhte Werte ist und der Zuckergehalt der Nahrung ebenso mitverantwortlich ist, bietet sich eine Diät an. Somit senken Sie Zucker, Gewicht als auch den Cholesterinspiegel.

Die Ernährung bietet heute oftmals nicht mehr ausreichende Versorgung durch Mineralstoffe, so dass der Cholesterinspiegel begünstigende Substanzen oft nicht ausreichend erhält. Die Zuführung der Substanzen über Nahrungsergänzungsmittel kann hier an Bedeutung gewinnen und dabei den Zimt in der vermuteten günstigen Beeinflussung der LDL-Werte unterstützen. Auch die Triglyzeride sollten durch Zimt günstig beeinflusst werden.

Ceylon-Zimt in den PreThis® Kapseln enthält 200 mg Zimt als Extrakt in einem Verhältnis von 10:1. Das heißt, jede Kapseln beinhaltet 2000 mg reines Zimtpulver. Mit nur 2 Kapseln am Tag, kann der Tagesbedarf einfach und unkompliziert gedeckt werden.

Zuletzt angesehen