Smoothie – gesunde und leckere Rezepte

Abgelegt in  Ernährung

Obst Gemüse SmoothieSmoothies – ein gesunder Trend! Auch wenn sie flüssig sind und getrunken werden, so sind Smoothies doch keineswegs „nur“ Getränke. Denn in Smoothies wird die ganze Frucht (natürlich ohne Kerne oder harte Schale) püriert und anschließend mit Saft, Wasser, Milch oder auch Milchprodukten aufgemischt. Mit anderen Worten: In einem dieser Ganzfruchtgetränke trinken Sie Ihr Obst und Gemüse ganz einfach, statt es zu essen.

Das hat zum einen den Vorteil, dass alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Nährstoffe ohne Verluste vorkommen. Zum anderen wird durch die enthaltene Flüssigkeit gleichzeitig der Flüssigkeitsbedarf bei sommerlichen Temperaturen gestillt. Außerdem ist weder manuelle Zerkleinerung durch Kauen nötig, noch muss der Magen beim Zerkleinern Leistung bringen – dadurch können Smoothies besonders gut und einfach verwertet werden.

Natürlich können Sie die Zutaten eines Smoothies auch nach seiner Nährstoffzusammensetzung wählen: Haben Sie beispielsweise verstärkten Bedarf nach Vitamin C, greifen Sie zu Citrusfrüchten, Kiwi oder Mango. Wollen Sie ein trockenes Hautbild durch die Zufuhr von Vitamin A verbessern, wählen Sie Milch, Karotten und Aprikosen für das Ganzfruchtgetränk.

Dabei können die Frucht-Mix-Getränke ganz einfach selbst gemacht werden. Sie brauchen dafür nur frisches Obst oder Gemüse, die gewünschte Flüssigkeit, sowie einen Smoothiemaker, Mixer oder einen leistungsfähigen Pürierstab.

Leckere Smoothie-Rezepte mit Obst

Gesundes aus Obst: Leicht und fruchtig eignen sie sich exzellent als leckere Zwischenmahlzeit für den Sommer, sind aber auch im Winter leckere Vitaminbomben. Neben dem guten Geschmack bieten sie so auch einen positiven Effekt auf verschiedene Gesundheitsbereiche.

Heidelbeer-Smoothie

  • 1 Banane (reich an Magnesium und Kalium)
  • 150g Heidelbeeren (reich an Vitamin A, E und C)
  • 250g Naturjogurt (reich an Calcium, Vitamin E, B2 und B12)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Blatt Minze

Banane schälen und zerkleinern, dann alles in den Smoothiemaker oder Mixer geben und kräftig durchmixen, bis eine cremige Masse entsteht. Sofort servieren. Mit einer Kugel Vanilleeis wird daraus auch schnell ein leckerer Eisbecher oder (wenn Sie das Eis mit in den Mixer geben) ein kühler Heidelbeer-Shake.

Durch die natürlich enthaltenen Vitamine ist der Heidelbeer-Smoothie unter anderem ein Booster für die Nährstoffversorgung von Haut und Haaren.

Exotic-Fresh-Smoothie

  • 1 Banane (reich an Magnesium und Kalium)
  • 400g Ananas (reich an Biotin)
  • etwas Limettensaft (reich an Vitamin C)
  • 1 Tlf. Honig
  • etwas Wasser

Ananas und Banane schälen und zerkleinern. Anschließend pürieren und mit Honig und Limettensaft abschmecken. Der exotische Smoothie eignet sich auch super als alkoholfreie und gesunde Alternative zu Cocktails.

Biotin wirkt sich positiv auf die Haarstruktur aus, während die Mineralstoffe Kalium und Magnesium den Energiestoffwechsel ankurbeln und so unter anderem Krämpfen entgegenwirken.

Leckere Smoothie-Rezepte mit Gemüse

Aber nicht nur aus Obst können appetitliche Smoothies gezaubert werden – auch Gemüse kann dazu verwendet werden. Auf den ersten Blick mag ein Getränk mit Gurken oder Zuccini als Hauptzutat etwas „suppig“, mit Sicherheit aber ungewöhnlich klingen, doch lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Probieren Sie es doch einfach einmal aus – Sie werden überrascht sein, wie lecker Gemüse-Smoothies sein können.

Tatsächlich eröffnet Gemüse als Smoothie-Zutat viele neue Möglichkeiten, da viele Gemüsesorten wertvolle Spurenelemente und Mineralstoffe enthalten, die sich gesundheitsförderlich auswirken können. Dabei können die Getränke sowohl süß, als auch herb-würzig zubereitet werden – da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Erfrischender grüner Smoothie

  • 50g Blattspinat (reich an Mineralstoffen und Vitamin A)
  • ½ Apfel (reich an Kalium und cholesterinsenkendem Pektin)
  • ½ Gurke (reich an Beta-Carotin)
  • 2 Stiele Minze
  • ½ Banane (reich an Kalium und Magnesium)
  • 50 ml Limettensaft
  • 50 ml Kokosmilch (reich an Vitaminen B1, B2, B3, B4, B6, C und E)
  • etwas Ingwer nach Geschmack
  • je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser

Kerngehäuse des Apfels entfernen, Minzblätter von den Stielen zupfen, Banane schälen und Blattspinat gründlich putzen. Dann alles gemeinsam in den Mixer geben und cremig pürieren. Mit Eiswürfeln serviert schmeckt dieser vitaminreiche Smoothie besonders gut.

Brennessel-Möhren-Smoothie

  • ½ Banane (reich an Magnesium und Kalium)
  • ½ Gurke (reich an Beta-Carotin)
  • 1 mittelgroße Möhre (reich an Vitamin A)
  • 1 Handvoll Brennnesselblätter (wirken entgiftend)
  • etwas Wasser
  • Salz und Pfeffer

Banane schälen und ebenso wie Gurke und Möhre zerkleinern. Dann gemeinsam mit den Brennnesselblättern und dem Wasser im Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Brennnessel-Möhren-Smoothie ist nicht nur eine echte Vitamin Bombe, sondern zeigt auch entgiftende und harntreibende Wirkung.

Zwischenmahlzeit zum Trinken

Smoothies schmecken nicht nur gut, sondern sind mit frischen Zutaten zubereitet auch gut für die Gesundheit. Schon deshalb ist es wünschenswert, dass die leckeren Drinks auch in Zukunft noch weiter an Bekanntheit gewinnen. Denken Sie dabei aber immer daran, dass Smoothies je nach den gewählten Zutaten manchmal nicht nur Vitamin- sondern auch Kalorienbomben sein können. Nutzen Sie sie deshalb lieber mit Bedacht als flüssige Zwischenmahlzeit, statt Sie einfach wie ein Getränk nebenbei zu sich zu nehmen.

Gesunde Grüße
Sandra Marcel
Gesund24-Redaktion

Einen Kommentar dazu schreiben: